Sonntag, 30. Dezember 2012

Meine kleine Maus bekommt ihren 3. Zahn :) 
Die letzten Tage ist sie super früh schlafen gegangen, immer schon um halb 5. Und hat ganz schlecht geschlafen. Der Papa war auch nicht gut genug, nur von der Mama wollte sie rum getragen werden.Und gestern hat sie auch wieder angefangen beim Stillen zu beißen - so schmerzhaft !!!

Heute beim Anziehen habe ich dann auch gesehen, warum die kleine Maus so schlecht drauf ist.
Der 3. Zahn ist durch :) Oben in der Mitte der Rechte. Ich bin sooo stolz auf meine kleine Maus!



Morgen ist der letzte Tag im Jahr 2012. 
2012 - Es war so ein super tolles emotionales Jahr! Es gab so viele wunderschöne Momente und einer der schönsten Momente in meinem Leben war die Geburt der kleinen Maus. Ich werde nie das Gefühl vergessen bei meiner Geburt, als sie dann da war - ich hab noch nie ein so überwältigendes Gefühl von Glück und Liebe gespürt!

Ich hoffe das 2013 auch ein sehr tolles Jahr wird. 
-Emily feiert ihren ersten Geburtstag!
-Die Mädels fahren ans Meer, Papa bleibt daheim zum Lernen
-Mein Freund schafft hoffentlich sein Abitur, es ist nur noch ein großes Fragezeichen, was er danach macht.
-Bis Ende Juli hab ich noch super viel Zeit für meine kleine Maus, ab August mache ich dann meine Ausbildung weiter. Emily kommt dann in die Kinderkrippe (bei dem Gedanken könnt ich immer losheulen) - Es wird ziemlich hart und stressig werden. Ich hoffe es wird mir nicht zu viel und ich bin weiterhin eine gute Mami für meine kleine Maus.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ganz viel Glück, Liebe und Gesundheit fürs Jahr 2013!!




Dienstag, 25. Dezember 2012

Unser erstes Weihnachtsfest als kleine Familie 

In der Früh waren wir ganz normal einkaufen für die Feiertage - es ging so was von zu!
Am Nachmittag bin ich dann mit Emily zu meinen Eltern gefahren und dort waren wir dann 2 Stunden.
Um vier sind wir dann heim und haben uns alle hübsch gemacht :) (Ich hab mir extra dafür ein neues Kleid gegönnt).

Gefeiert wurde bei den Eltern von meinem Freund - da meine Familie kein Weihnachten feiert. Ich hatte also keinen Weihnachtszauber in meiner eigenen Kindheit, aber möchte ihn gerade deswegen unbedingt für Emily haben. Ab nächstes Jahr werden wir dann bei uns daheim feiern. Mit allem Drum und Dran - geschmückter Weihnachtsbaum, Weihnachtsgeschichte, leckeres Essen, großer Spaziergang vor der Bescherung, leuchtende Augen von Emily wenn sie zurückkommt, eine strahlende Emily, wenn sie ihre Geschenke aufmachen darf :)

Wir wurden dann um fünf Uhr von der Mutter meines Freundes abgeholt, dort hat Emily dann erst mal die bunten Lichterketten am Fenster bestaunt und es wurde am Boden gespielt, kurz bevor es Essen gab, ist sie dann eingeschlafen, die Oma hatte extra ein Kuschellager für Emily im alten Kinderzimmer vom Papa hergerichtet. Dann konnten wir alle in Ruhe essen. Es gab dieses Jahr traditionell Würstchen mit Kartoffelsalat und Sauerkraut und danach Eis mit heißen Himbeeren. Danach hat Emily auch schon gequengelt, normaler weiße nuckelt sie dann kurz und schläft weiter.. Aber ich hab sie dann gleich hochgenommen und wir waren beim Geschenke auspacken. Leider war Emilys Laune nicht so toll :/ Sie war dann nur glücklich, wenn ich sie am Arm hatte. Emily hat natürlich die tollsten Geschenke abgestaubt.

Die kleine Maus als stolze Hochstuhl-Besitzerin!
Ihr größter Wunsch war endlich einen Hochstuhl zu haben. Ausgesucht hat die Mama eine Tripp Trapp Hochstuhl von Stokke in der Farbe Brombeer - Emily liebt ihn! Sie saß heute so stolz in ihrem Stuhl drinnen! Jetzt können wir endlich mit unseren gemeinsamen Abendessen anfangen :)
Dazu gab es noch eine Schmetterlingrassel, viele Klamotten und eine Nuk-Trinkflasche.

Als wir dann im Auto Richtung Heimweg waren, hatte Emily auf einmal wieder supertolle Laune und war nur am Lachen. Daheim habe ich die kleine Maus dann wieder schlafen gebracht und ich war so müde das ich gleich mit ins Träumeland geschlummert bin.

Es war ein sehr schöner Abend und ich freu mich schon sehr auf nächstes Jahr - dann ist meine kleine Maus schon so groß, dass sie durch die Wohnung laufen wird und ihre Geschenke selber aufreisen kann und das Ganze ein kleines bisschen versteht ;)
Die Magie von Weihnachten!


Montag, 17. Dezember 2012

Bestanden ;)


Am Freitag hatte ich meine 2. Fahrprüfung und ich hab bestanden :) Zum Glück! 
Mittlerweile hat es ganz schön an meinen Nerven gefressen, weil es einfach schon so viel Zeit, Stress und Geld gekostet hat. Aber jetzt kann ich wieder eine weiteren Punkt von meiner Liste streichen!
Ich hab meinen Führerschein :)))

Danke an alle die mir die Daumen gedrückt haben!

Dienstag, 11. Dezember 2012


Die kleine Maus liegt im Bett und träumt vor sich hin.
Die Mama sitzt auf der Couch, schaut Zuhause im Glück und isst Lasagne :)

Letzte Woche war einiges los - ich bin ein Nikolauskind und nun endlich 18! Ich war am Abend ganz gemütlich mit meinem Freund beim Essen und wir haben uns nun vorgenommen mindestens alle 4-5 Wochen einen Abend außerhalb nur für uns zu nehmen.


Beim Umzug in unsere Wohnung habe ich eine Häkelnadel gefunden und da war der Wunsch da, endlich häkeln zu lernen. Und Youtube machts möglich!
Meine erste selbstgemachte Mütze mit Bärchenohren-

















Und ich habe es geschafft Plätzchen zu backen - 
da muss ich aber nochmal ran, den es sind schon fast alle weg.



Ja und drausen schneit und schneit es..
und wer hat am Freitag seine Fahrprüfung.. Ich -.-
BITTE LASS MICH BESTEHEN!

Freitag, 7. Dezember 2012

Wir haben Post bekommen


Die liebe Karolin hat uns ein selbstgemachten Notizbuch zum testen geschickt. Ich liebe es Post zubekommen (außer es sind Rechnungen :P). Vor allem wenn sie so liebevoll eingepackt ist. Das Notizbuch wandert sofort in meine Tasche und immer wenn ich Zeit habe werde ich über die Fortschritte meiner kleinen Maus oder tolle Erlebnisse reinschreiben - damit ja nichts vergessen wird. Über was ich mich noch sehr gefreut habe, ist der mitgeschickte von ihr selbstgemachte Schlüsselanhänger - der ist sooo toll!!
Ganz großes Dankeschön nochmal!

Dienstag, 4. Dezember 2012

Neun Monate


So alt bist du jetzt schon! Meine Maus wird immer größer..
Seitdem du robben kannst, hat sich viel verändert, du bist ein Teil selbständiger geworden. Mittlerweile kann man mit dir ewig lange auf dem Boden liegen und ein Spielzeug nach dem anderen begutachten, durch die Luft werfen oder auch versuchen zu Essen. Du spielst sogar ab und an schon für wenige Minuten alleine, so das Mama mal wieder die Wohnung ein klein wenig aufräumen kann. Den Staubsauger findest du sowieso mega toll, immer wenn ich ihn anmache, quietscht du mit - das ist so süüüß!
Lieblingsspielsachen hast du nicht wirklich, am tollsten findest du die einfachen Sachen - Wäscheklammern, vor allem Wasserflaschen!!, Zeitschriften zu zerreisen ist wahnsinnig spaßig - auch wenn du das dann leider nicht probieren darfst. Autos und deinen Bauklötzezug findest du auch super!
Dein ''Babababa..'' hast du komplett für dich entdeckt, seit einer Woche sagst du es den ganzen Tag. Und mit deiner Stimme spielst in letzter Zeit auch sehr oft - da kommen dann die unterschiedlichsten Töne raus. Hohes Quietschen, böses Dinoknurren, Monstergeschrei.. 

Du durftest auch wieder neue Sachen probieren: Zucchini, Kartoffel, Orangen, Mandarinen, Vollkornbrot, Maiswaffel und unser derzeitiges Lieblingsobst Banane (du kannst damit so eine schöne Sauerei machen!) 
Aber was du immer noch am liebsten magst, ist Mamamilch, wir stillen noch so gut wie voll. Und ich genieße es und man kann es dir ansehen, dass du es auch genießt - ich liebe es, wenn wir beide im Bett liegen, kuscheln, du anfängst zu trinken und dann zuckersüß deine Augen verdrehst.

Wir haben viele schöne Spaziergänge gemacht, waren ein paar Mal in Regensburg, waren zu 2 in der Stadt bummeln, haben offene Babytreffen besucht, waren weiterhin fleißig in der Musikschule (bis auf einmal als das Bett so schön kuschelig war!), lieben PEKIP immer noch beide, waren mit dem Papa zusammen im Hofgarten und du hast das erste Mal Ziegen, Hirsche und Rehe, Eulen, Pfaue gesehen. Sind ganz oft mit dem Bus gefahren. Du hast deinen großen Onkel zum zweiten Mal gesehen. Und bist ganz brav auf einem Familienessen mitgewesen.

Meine kleine Maus ich danke dir für die wunderschönen 9 Monate, ich liebe jeden einzelnen Tag mit dir. Jeder Tag ist so aufregend - jede Nacht so kuschelig, jeder Morgen neben dir aufzuwachen so süß, jedes Lächeln von dir, die beste Medizin gegen Müdigkeit, schlechte Laune und Ärger. Es ist einfach so faszinierend dir dabei zuzuschauen, wie du kleiner Mensch die Welt entdeckst - ich liebe dich meine kleine Maus!

Montag, 3. Dezember 2012

Der Dezember ist da!




Ja es ist Dezember - und  es hat schon wieder geschneit! Vorhin wollte ich mit meiner kleinen Maus raus um ihr zu zeigen wie der Schnee vom Himmel fällt. Also schön warm eingepackt, neuen Schneeanzug angezogen, Mütze, Schal.. das hat dann alles so lange gedauert und als wir draußen waren hatte es leider schon aufgehört zu schneien :( Dann halt eine Runde spazieren gehen, Emily ist dann auch sofort eingeschlafen.














Da ich mein ganzes Geld ja momentan in die Fahrschule stecke, wurde der Weihnachtseinkauf komplett gestrichen, geht leider nicht anders. Also muss die Deko selber gebastelt werden. Und ich habe eine ganz einfache Anleitung gefunden für super tolle Papiersterne:



 Meine fertigen Sterne - hab leider erst eine Reihe geschafft. Heute Abend, wenn die kleine Maus schläft wird fleißig weitergebastelt.

Da ich auch kein Tonpapier daheim hatte, habe ich normales Papier genommen und das dann nochmal auf Geschenkpapier draufgeklebt.


Gestern war der erste Advent und wir haben leider auch keinen Adventskranz, also hab ich daheim meine ganzen Kerzen zusammengesucht und jetzt haben wir 4 Adventskerzen ( 1 Teelicht muss noch rein ) 




 Mein Freund hat mir einen Winnie Pooh  Adventskalender geschenkt :) 
und von meiner Mama ein kleiner Weihnachtsbaum (er ist sehr klein, aber immerhin haben wir einen!)



 Meine kleine Maus hat auch beim Sterne aufhängen geholfen :)