Sonntag, 28. Oktober 2012

spazieren gewesen, wie kann man so süß einschlafen :*
Emily liebt Birne


Neue Klamotten für Mama + Super tolle Mütze
Muffins mit kleinem Bruder gebacken

Mal wieder ist eine Woche rum und man schaut raus und plötzlich liegt Schnee - Wahnsinn :) es ist sogar Pappschnee!!

Die Woche waren wir in der Stadt und ich hab endlich nach Monaten mal wieder neue Klamotten bekommen, sonst kauf ich immer nur für Emily ein - macht ja auch so viel Spaß! Gekauft habe ich einen dicken grauen Pulli, den man vorne zur Hälfte aufknöpfen kann ( super praktisch zum stillen), ein Streifenshirt, dünner roter Pulli mit runden Nieten an den Schultern. Und eine super tolle Mütze - sie ist jetzt schon meine große Liebe! Die kleine Maus hat dann noch eine Strumpfhose bekommen.

Bei der kleinen Maus sind mittlerweile die ersten beiden Zähne so gut wie ganz da. Ich bin so stolz wie gut sie das gemeistert hat. Manchmal beobachte ich meine Maus und denk mir, wie groß sie doch in so kurzer Zeit geworden ist - ich bin so froh das Du dich in mein Leben geschlichen hast und mich jeden Tag erneut zum glücklichsten Menschen überhaupt machst! Ich liebe dich meine kleine Maus.

Dienstag, 23. Oktober 2012

Besuch bei Opa & Oma

Auf dem Weg zu Oma & Opa
brav am schlafen :)


Am Sonntag waren ich und die kleine Maus bei meinen Eltern zu besuch. Und da meine Eltern in 3 Monaten umziehen, weil sie sich verkleinern wollen, wurde der Keller durchgekramt. Und wir haben sehr viele Sachen gefunden die wir mitgenommen haben :) Sieht selbst.




Super tolles Auto (meine 3 Geschwister + Ich haben schon damit gespielt - und jetzt gehört es dir kleine Maus, pass gut darauf auf)










Rechenschieber - Pappuhr mit Bärchen
 Super toller Prinzessinnenhaken für Emilys Kinderzimmer
 Ganz viel Nähkleinkrusch -Faden, Gummizug, Nadeln, Füllwatte und Acrylfarben



Handpuppen (ja auch mit denen hab ich schon gespielt)












Wir haben auch noch einen roten Schlitten für den Winter abgestaubt und eine ganze Kiste voller Sandspielzeug. Wir sind jetzt bestens ausgerüstet!

Was ich super toll finde am jungen Mama sein - meine kleine Maus spielt mit dem Spielzeug mit dem ich selbst schon gespielt habe. Und das weckt einfach so viele super schöne Erinnerungen in einem selbst!!

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Donnerstag ist Musikgartentag

Seit 3 Wochen gehen wir nun jeden Donnerstag in den Musikgarten, insgesamt sind wir dort 10 Mamas mit ihren Babys - alle sind zwischen 6 und 18 Monaten.

Am Anfang singen alle ein Lied, in dem jedes Baby einzeln gegrüßt wird, indem der Name gesagt und zugewunken wird. Danach folgen Singspiele, Echogesänge, es gibt Holzstäbe zum Klopfen - du isst diese aber lieber, schmecken ja so lecker! Es wird ein Lied gesungen, in dem die Mamas mit Tücher wehen und die Babys sich darunter verstecken. Ab und zu wird dann auch aufgestanden und im Kreis getanzt und dazu gesungen. Ganz am Schluss wird dann wieder ein Abschiedslied gesungen, in dem wieder jedes Baby einzeln verabschiedet wird.

Das Programm finde ich so ganz nett gemacht. Was mir ein bisschen abgegangen, war eine kleine Vorstellrunde ganz am Anfang. Der kleinen Maus hat es die Ersten 2-mal gar nicht gefallen. Heute hingegen fand es sie dann schon besser und es sah so aus das sie auch ab und an Spaß hatte.

Wieso ich mich da angemeldet habe: Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht was mich dort erwarten würde. Ich wollte uns einfach zusätzlich zu unseren PEKIP am Freitag noch eine feste Sache in der Woche suchen, bei der Emily auch die Möglichkeit hat andere Babys zu sehen. Ich denke im Nachhinein hätte ich mit Musikgarten noch 1-2 Monate warten sollen, bis sie mobiler ist, dann könnte sie bei den Liedern noch mehr mitmachen.

Der Kurs findet bei uns an der Volkshochschule statt, in einem Gymnastikraum mit Turnmatten, dass schöne daran ist, dass es mitten in der Stadt ist und ich hinterher immer noch mit Emily ein bisschen durch die Stadt bummeln kann. Heute waren wir dann danach auch noch kurz auf einem Spielplatz, auf dem eine Gruppe mit Kindergartenkindern waren. Die kleine Maus fand das wahnsinnig toll, da zuzuschauen!

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Konzertbesuch

Als ich ungefähr 12 Jahre alt war, war ich in einen Jungen ''verliebt''. Der hat es geschafft mich ab diesen Zeitpunkt zu einem riesen Fan von ''Die Ärzte'' zumachen. Auch wenn ich die Musik mittlerweile nicht mehr höre, war es ein Wunsch unbedingt einmal auf ein Konzert von ihnen zu gehen- Sozusagen für meine to-do Liste im Leben. Und seit gestern kann ich diesen Punkt streichen. Den ich war auf ihrem Konzert. Und es war super toll!

Dazu war es auch das erste Mal nach der Geburt meiner kleinen Maus, das ich für längere Zeit weg war. Also genau gesagt 3 Stunden und so weit weg war sie auch nicht. Meine liebe Mama hat ihren Abend für mich geopfert und ist mit mir und der kleinen Maus dort hingefahren - war eine Stunde von daheim weg.

Bevor ich dann ausgestiegen bin, gab es nochmal Essen und ganz viel Mamaliebe mit auf den Weg. Es ist jedes mal ein komisches Gefühl wenn ich sie alleine lassen muss. Aber spätestens in einem Jahr wird das tägliche Routine sein, wenn ich dann wieder arbeiten muss :( mag gar nicht daran denken!

Jedenfalls hat es fast super bei den 2 geklappt. Meine Maus ist zurzeit sehr am fremdeln und nach ca einer Stunde merkt sie dann das Mama wirklich weg ist und ihre Stimmung schlägt dann um und sie fängt an zu weinen und dann kann sie meistens keiner beruhigen bis auf mich. Zum Glück war sie dann Müde und ist beim Autofahren auch schnell eingeschlafen. Aber kaum war das Konzert vorbei und ich bin ins Auto eingestiegen wird sie wach und ist auf einmal total glücklich - das ihre Mama wieder da ist. Ich liebe meine kleine Maus einfach so sehr - und sie ist so zuckersüß wenn sie glücklich ist!

Das Konzert war super, hatten einen tollen Platz direkt links neben der Bühne. Und ich finde die Band einfach immer noch Wahnsinnig toll!

Montag, 15. Oktober 2012

Unsere Woche

Mal wieder ist eine Woche vorbei in der wir viel gemacht haben.


-Am Montag war der Papa daheim, weil er krank war - also haben wir uns daheim einen gemütlichen Kuscheltag gemacht. 

-Dienstag waren wir mit Ingrid und der kleinen Svenja schwimmen.

-Mittwoch hatte Mama nach 2 Monaten Pause endlich wieder Fahrstunde, die ersten 15 Minuten  bin ich so super gefahren und dann ging es immer mehr Berg ab.. also noch mehr Geld in Fahrstunden investieren ( unser gewünschter Spülautomat entfernt sich immer mehr.) - Ja unsere tolle Spüle in der Küche ist verstopft und das Wasser will nicht mehr ablaufen, deswegen können wir zurzeit in der Badewanne abspülen - und das ist so nervig!!!


neue h&m Leggings :)

-Am Donnerstag warst du das zweite mal in der Musikschule, leider gefällt es dir immer noch nicht so gut. Aber immerhin waren wir danach noch in der Stadt, waren zusammen im Stoffladen und haben uns ausgerüstet für die bevorstehende Plätzchenzeit. Und eine neue Leggings von h&m durfte auch mit.

-Am Freitag war wieder PEKIP-Treffen und das lieben wir beide abgöttisch !

-Am Wochenende wurde dann gefaulenzt und Sonntag waren wir nochmal schwimmen mit dem Opa und deinem Onkel.

Außerdem hat es Mama nach langer Zeit - Ich glaub ich saß seit  fast einem Jahr nicht mehr an der Nähmaschine - endlich wieder ran getraut und genäht. Raus gekommen sind 3 neue Bodys und eine Hose aus lila Fleece für die kalten Herbsttage

Dienstag, 9. Oktober 2012

Erster Schwimmbadbesuch

Meine kleine Maus.
Heute war ich das erste Mal mit dir schwimmen, mit dabei waren Ingrid mit der kleinen Svenja. Nachdem wir erst mal zu einem Schwimmbad gefahren sind, das natürlich erst in 4 Stunden aufgemacht hätte, haben wir umgeplant zurück in den Bus und ab zum Stadtbad. Das ist zwar leider nicht so toll und es gibt auch nur ein kleines Kinderbecken, indem das Wasser auch nicht so schön warm war. Aber es hat dir trotzdem supergut gefallen. Ganz fasziniert warst du von dem großen Schaumstoffboot, was uns der liebe Bademeister gebracht hat. Auf dem konntest du dann draufliegen und Mama hat dich rum geschifft, du fandest das so toll das du die ganze Zeit am Lachen warst.

Nach dem Wasser planschen hast du dann erst mal was bei Mama gegessen und ich hab es natürlich geschafft nach dem du eingeschlafen warst mein Stück Kuchen auf dich fallen zu lassen, so das du voller Kuchenkrümmel warst.

Ich finde es super, dass du mittlerweile Wasser so toll findest, die ersten 6 Monate warst du ja immer sehr skeptisch, ob das mit dem Baden auch wirklich sein muss. Und jetzt bist du nur noch am rum planschen und dich nass spritzen und findest das urkomisch.



Donnerstag, 4. Oktober 2012

7 Monate pure Liebe

Meine kleine Maus.
Heute vor 7 Monaten bist du auf die Welt gekommen und hast mein Leben völlig auf den Kopf gestellt.
Ich danke dir dafür. Den ich liebe mein neues Leben über alles.
Durch dich hab ich mich und meine Fähigkeiten neu kennengelernt. Ich habe gesehen wie stark die Liebe von der ersten Sekunde an ist. Du kleine Maus hast mir mein Leben versüßt.

Ich liebe es neben dir zu schlafen und in der Früh von dir aufgeweckt zu werden mit einen kleinen süßen Lächeln und quietschen. Und wenn Mama nicht aufstehen will dann wird so lange weiter gequengelt und geblabbert bis Mama dein volle Aufmerksamkeit hat.

Und in so einer kurzen Zeit hast du dich so wahnsinnig entwickelt. Du lernst immer wieder neue Dinge und musst diese dann x10000 mal ausprobieren, auch wenn du gar keine Lust mehr darauf hast. z.B als du dich umdrehen konntest du hast es andauernt gemacht obwohl du gar nicht mehr auf dem Bauch liegen wolltest.

Mittlerweile hast du es sogar schon geschafft dich wieder zurück zu drehen, 2mal davon mit einem großen Kopfaua, aber das wird schon kleine Maus - übe immer schön weiter. Bald bist du ein Mega-Umdreh-Profi

Mama stillt dich immer noch mit voller Liebe, es ist bewundernswert wie die Natur das gemacht hat. Du wächst nur durch die Liebe von Mama und Papa und meiner Mamamilch.

Heute gehen wir das erste mal in die Musikschule - ich bin gespannt wie es uns gefällt :)